Sie sind hier: FDP Bonn Duisdorf / Presse / Archiv 2014
.

Mehr Verkehrssicherheit im Schmittgasser Kirchweg

Pressemitteilung vom 12.8.2014

Pressemeldung der FDP Bonn-DuisdorfDer Vertreter der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Hardtberg Frank Thomas fordert mehr Verkehrssicherheit im Schmittgasser Kirchweg: „Zur Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung sind im Schmittgasser Kirchweg mehreren Fahrbahnkissen vorhanden, erläutert der FDP-Bezirksverordnete Frank Thomas und ärgert sich: „Leider weichen viele Autofahrer auf den Gehweg aus, um die Fahrbahnkissen nicht überfahren und das Tempo reduzieren zu müssen Dies führt zum einen zu einer Gefährdung der Fußgänger, zum anderen wird das Ziel der Verkehrsberuhigung konterkariert, zumal die Straße neuerdings als Fahrradstraße ausgewiesen ist.“ Deshalb hat der Duisdorfer FDP-Chef beantragt, in Höhe der Fahrbahnkissen Poller anzubringen, die das Ausweichen auf den Gehweg verhindern. Ferner soll die Verwaltung prüfen, wie viel es koste, wenn der gesamte Schmittgasser Kirchweg mit Pollern ausgestattet wird, wie dies bereits zum Teil der Fall sei.



Dr. Joachim Stamp

Unser Landtagsabgeordneter

Dr. Joachim Stamp


FDP NRW

Die Landespartei

FDP NRW


Freie Demokraten

Die Bundespartei

FDP Freie Demokraten Logo


Powered by Papoo 2012

Design © 2013 by Oliver C. Thornton
FDP Bonn-Duisdorf